Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
Rette deine Haut!
Hintergründe zu Sonne, Strahlung und Solarien
Rette deine Haut!
Hintergründe zu Sonne, Strahlung und Solarien

UV-Index

Der UV-Index (UVI) beschreibt den am Boden erwarteten Tagesspitzenwert der sonnenbrandwirksamen UV-Strahlungsstärke. Anders ausgedrückt ist es ein Index dafür, wie hoch die Gefahr für einen Sonnenbrand ist. Mit Hilfe des UVI kann die Frage beantwortet werden, welche Sonnenschutzmaßnahmen sinnvoll sind.

Um dne Index zu bilden, sind zwei Informationen wichtig. Zum einen muss gemessenwerden, wie stark die Sonne gerade scheint, was gemessen werden kann. Zum anderen muss man wissen, wann auf der Haut ein Sonnenbrand entsteht, dabei spricht man auch von der erythemwirksame Bestrahlungsstärke . Aus diesen Beiden Informationen kann der UV-Index gebildet werden.

 Der UVI wird auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 11+ (extrem) angegeben. Jeder Wert ist dabei mitbestimmten Empfehlungen für passende Sonnenschutzmaßnahmen verknüpft. Der UV-Index wurde von der WHO definiert und ist weltweit einheitlich. Aktuelle Werte und Prognosen für das In- und Ausland können unter anderem beim Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) und beim Deutschen Wetterdienst (DWD) abgerufen werden.

Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)
Deutscher Wetterdienst (DWD)